Berlin wird auf der web 2.o expo in San Francisco April 2009 sein

23. März 2009 - 19:59 Uhr

Berlin wird im April 2009 zum 3. Mal auf der web 2.o Expo im Silicon Valley vertreten sein. Berlin Partner hat einen Stand für die Hauptstadtregion organisiert, der gemeinsam mit der Brandenburger Wirtschaftsförderung ZAB für eine Expansion nach Berlin – Brandenburg bzw. Deutschland und Europa wirbt. Gleichzeitig bieten Solidground und Ralf Otto Steuerberatung ihre Services ansiedlungsinteressierten Unternehmen für einen Markteintritt in Europa an.
Solidground ist auf Beratung und Business Development besonders hinsichtlich deutsch – amerikanischer Projekte spezialisiert und die Ralf Otto Steuerberatung auf internationale Kunden, die Unterstützung bei Steuern und Finanzen benötigen.
Auf dem Stand wird Berlin auch digital zu sehen sein. Metaversum stellt dort ihr Projekt twinity vor, ein dreidimensionales virtuelles Berlin, durch das man mit seinem Avatar laufen kann. Im Gegensatz zu Second Life setzt Metaversum auf das Prinzip, die virtuelle Welt eng mit der realen zu verknüpfen, d.h. echte Namen für Personen zu verwenden und Berlin so wie es ist in twinity abzubilden. Die Berliner Firma arbeitet derzeit an Modellen von Singapur und London.
Es werden viele Events im und um das Moscone Center stattfinden – eins ist definitiv noch zu erwähnen: es wird ein Silicon Valley Webmontag (am Dienstag ;-) stattfinden, zu dem alle herzlich eingeladen sind. Ich werde berichten.

Kommentieren » | Allgemein

Mit Deinem Startup Ende März 09 zur Web 2.0 Expo nach San Francisco

5. Februar 2009 - 18:54 Uhr

Du arbeitest in/an einem Startup in der Hauptstadtregion Berlin – Brandenburg? Du willst nach San Francisco zur Mutter aller web 2.0 Koferenzen?
Web 2.0 Expo San Francisco 2009
Berlin Partner wird zusammen mit der Zukunftsagentur Brandenburg auf einem Stand auf dem Messeteil der web 2.o Konferenz in San Francisco vertreten sein. Die Berliner und Brandenburger Wirtschaftsförderer boten schon 2007 und 2008 Unternehmen aus der Region die Möglichkeit, mit ihrer Firma auf dem Messestand präsent zu sein und werden dies auch 2009 wieder tun. Sie werben um ausländische Investoren, die sie in die Hauptstadt der Startups locken wollen. Was könnte ein besseres Testimonial für Berlin sein, als ein Gespräch mit Unternehmern, die dort bereits ihr Startup aufbauen?
Die Hauptstadtregion bietet dafür ihren Unternehmen die Möglichkeit auf eine sehr preiswerte Weise im Silicon Valley präsent zu sein. Die Webunternehmen, die im März zur web 2.0 Expo kommen, können gegen ein geringes Entgelt Teil eines gemeinsamen Hauptstadtstandes werden, also ihr Unternehmen dort vertreten, erhalten ein Poster am Stand und die Möglichkeit, ihre Broschüren auszulegen. Anfragen können hier gestellt werden.

Kommentieren » | Allgemein

     Neuere Einträge »